logo

Üsa Bodô

lebending. fruchtbar. nährend.

Wir sind eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung der organisch-biologischen Bodenbewirtschaftung in Vorarlberg.

Das Ziel der Stiftung ist die biologische Bewirtschaftung aller landwirtschaftlichen Böden in Vorarlberg

Zusammenarbeit und Vernetzung

  • Zusammen mit den Landgenossen unterstützen wir alle biologischen Landwirte und alle Landwirte, die ihre Betriebe auf biologische Bewirtschaftung umstellen wollen.

Politische Ziele

  • Schaffung eines Vorarlberger Bodenschutzgesetzes
  • Sofortiger Verzicht auf Glyphosat und andere Bodengifte

Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Bodenbewusstseinsbildung in Schulen

Gemeinwohl

  • Biobauern (Pacht)flächen zugänglich machen; unter anderem durch Musterpachtverträge für Grundstücksbesitzer.
  • Förderung einer transparenten, lückenlosen und einfach nachvollziehbaren Kontrolle vom Erzeuger zum Konsumenten
  • Förderung des Eigenversorgungsgrades bei Ackerfrüchten und Sonderkulturen auf gesunden Böden
gemeinnützige Stiftungen

Tag der Stiftungen

Europaweit leisten Stiftungen einen wertvollen Beitrag in den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Umwelt, Bildung und Soziales und darüber hinaus. Anlässlich des europäischen Tages der Stiftungen am 1.10. veranstaltete der Verband für gemeinnütziges Stiften seine Jahreskonferenz rund um das Thema: 'Gemeinsam mehr erreichen! Wie man die philanthropische Kooperationskultur im österreichischen Bildungssektor stärken kann.' Gemeinnützig aktive Stiftungen und philanthropische Akteure leisten durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag für in- und ausländische Bildungsprojekte. Stiftungen können in Kooperation mit dem Staat wertvolle Impulse setzen und dazu beitragen, bestehende Lücken im Bildungssystem zu schließen.

Im Rahmen der Konferenz wurde das vielfältige und erfolgreiche philanthropische Engagement im Bildungsbereich vor den Vorhang geholt. Über 100 TeilnehmerInnen ließen sich von Stiftungen aus dem In- und Ausland inspirieren. Auch die Stiftung Üsa Bodo brachte sich bei den verschiedenen Diskussionen aktiv in das zivilgesellschaftliche Engagement im Bildungsbereich ein. Bereits heute engagieren sich übrigens rund ein Drittel aller österreichischen Stiftungen für in- und ausländische Bildungsprojekte.

vorarlberg for future

Neues Klimaschutz-Bündnis
'Vorarlberg for Future'

Mehr als 30 Vorarlberger Organisationen haben sich zu einem Klimaschutz-Bündnis zusammengeschlossen. Bei der Auftaktveranstaltung von 'Wir sind Klima: Vorarlberg for Future' im Vorarlberg Museum in Bregenz wurden die Ziele auch von der Stiftung Üsa Bodo definiert. In den kommenden Wochen sollen konkrete Pläne für Vorarlberg umgesetzt werden, um eine Klimawende zu schaffen. Darauf aufbauend sollen Maßnahmen in allen gesellschaftlich relevanten Bereichen wie Politik, Wirtschaft, Landwirtschaft und Bildung folgen.

üsabio

Gleich bestellen - üsabio Webshop

'Üsa Bio Rind' aus Vorarlberg, direkt zu Ihnen nach Hause. Der neue Online Shop der Landgenossen ist unter üsabio.at ab sofort online. - inklusive persönlicher Zustellung in ganz Vorarlberg. 'Üsa Bio Rind' und 'Üsa Bio Kalb' wird ausnahmslos von Vorarlberger Bio-Bauern unter besonderer Berücksichtigung des Tierwohls gehalten. Durch die natürlichen Lebensbedingungen und die damit verbundene Bewegung auf Wiesen und Alpweiden wächst 'Üsa Bio Rind' wesentlich langsamer heran als Rinder in konventioneller Rindermast. Dies bedeutet eine 20% längere Aufzuchtzeit und somit auch einen entsprechenden Mehraufwand. Zeit, in der das Bio-Rind seine besondere Qualität entwickeln kann. Das Ergebnis ist ein naturgewachsenes, zartes, saftiges und aromatisches Premium-Bio-Rindfleisch.

verweise

Nennenswerte Verweise

adresse


Lastenstraße 37, 6840 Götzis, Österreich

email


oib.odob@aseu

Wir sind bestimmt die intelligenteste Kreatur, die je auf diesem Planeten herumgelaufen ist. Aber wie kommt es, dass wir die Zerstörung unseres einzigen Lebensraumes erlauben? Ich habe den Eindruck, dass wir die Weisheit verloren haben, die Weisheit, die Menschen, die heute eine Entscheidung treffen, fragen lässt, welche Folgen dies für nachfolgende Generationen hat.